Berufs- und Studienorientierung

 

„Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“ 

(Albert Einstein)

 

Neugierig sind auch viele Schülerinnen und Schüler, wenn es darum geht, endlich die Berufswelt zu erkunden. Sie stellen sich im Verlauf ihres Schullebens irgendwann die Fragen: „Was mache ich eigentlich nach dem Abitur? Ist ein Studium oder eine Ausbildung der richtige Weg für mich?“ Die heutige Berufswelt bietet den Jugendlichen spannende Optionen, aber die immense Vielfalt der Berufs- und Studienmöglichkeiten in einer grenzenlos scheinenden, globalisierten Welt schafft auch Orientierungsprobleme: „Was gibt es denn überhaupt für Möglichkeiten? Wie und wo kann ich mir einen Überblick verschaffen? Worauf sollte ich achten?“ Die Berufs- und Studienorientierung am Tulla-Gymnasium möchte den Schülerinnen und Schülern deshalb erste Anregungen und Hilfestellungen geben und begleitet sie auf ihrem Weg der beruflichen Orientierung. Ab der Klassenstufe 8 bis einschließlich Kursstufe 2 finden regelmäßig berufsorientierende Maßnahmen statt, damit die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, sich mit ihren persönlichen Berufswünschen zu beschäftigen und somit ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten zu erkennen. Bei unserem Orientierungsprozess sind einige Veranstaltungen verpflichtend, andere Angebote können freiwillig wahrgenommen werden. Die einzelnen Bausteine unserer Berufs- und Studienorientierung am Tulla-Gymnasium können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

 

Aktivitäten in den verschiedenen Klassenstufen:

Klassenstufe 8
Aktion „Mitmachen Ehrensache“
Schuldenprävention
Girls‘ und Boys‘ Day
Roadshowtruck „Discover Industry“ – MINT-Berufe „spielerisch“ entdecken.
Ein Tagespraktikum absolvieren
„Meinen Traumberuf entdecken“ - Eltern stellen ihre Berufe vor.

 

Klassenstufe 9
AkGallery Walk: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 präsentieren ihrer BOGY-Erlebnisse
Infoveranstaltung: „Welche Möglichkeiten habe ich nach der 10ten Klasse?“
Recherche Berufsfelder und Bewerbungsschreiben
Informationen über regionale Unternehmen gewinnen: Betriebs- bzw. Unternehmenserkundung
Girls‘ und Boys‘ Day
TULLA-Tag der Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit der IHK
Ausbildungsmesse in Rastatt

 

Klassenstufe 10
Gallery-Walk: Erfahrungsaustausch mit der Klassenstufe 9 zu den Erfahrungen zu BOGY
BOGY-Woche

 

Kursstufe 1

Auftaktveranstaltung Berufliche Orientierung in der Kursstufe

„Wege nach dem Abitur“ - Berufsberatung und Studienbotschafter
Vorträge zu Zukunftschancen und beruflichen Möglichkeiten in den sog. MINT-Disziplinen und in den sozialen Berufen
Durchführen von Orientierungstests
Individuelle Einzelberatung durch die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit
Assessment-Center in Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse Rastatt
Besuch von Berufsinformationsmessen

 

Kursstufe 2

Veranstaltung mit Prof. Werner Burkard zum Themenfeld „Bachelor und Master – Neue Studienabschlüsse an den Hochschulen (in Baden-Württemberg)
Allgemeiner Studieninformationstag in Baden-Württemberg
Auswertungsgespräch „Studieninformationstag“
Individuelle Einzelberatung durch die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit
Besuch von Berufsinformationsmessen