Sozialpraktikum

Die Schüler der Kursstufe 1 führen ein Praktikum in verschiedenen sozialen Einrichtungen der Region durch. Sie machen dabei Erfahrungen, die sicher nicht immer leicht zu bewältigen sind, manchmal auch Überwindung kosten. Aber diese Erfahrungen wirken sich vor allem positiv auf die Einstellung gegenüber Menschen aus, die unserer Hilfe bedürfen.

Aufgrund der Corona-Krise entfällt im diesem Schuljahr das Sozialpraktikum.


Sozialpraktikum Sevilla (Spanien)

Schülerinnen und Schülern des Tulla-Gymnasiums, die Spanisch als dritte Fremdsprache gewählt haben, wird seit dem Schuljahr 2011/12 auch ermöglicht, ihr Sozialpraktikum in Spanien zu absolvieren. Es besteht die Möglichkeit der freiwilligen Arbeit bei Nicht-Regierungs-Organisationen in der Stadt Sevilla.

Einrichtungen und Aufenthalt
Unsere Sozialpraktikanten können, je nach Sprachniveau und Interesse, zwischen verschiedenen sozialen Einrichtungen wählen, welche Menschen unterstützen, die aus den unterschiedlichsten Gründen auf Hilfe angewiesen sind:

Unterbringung und Aufenthalt
Unsere Schülerinnen und Schüler wohnen in ausgewählten Gastfamilien. Am Tag der Ankunft werden sie auf Wunsch vom Flughafen abgeholt. Sie erhalten einen Ansprechpartner, der für sie vor Ort jederzeit zur Verfügung steht.